Willkommen in der Region Nürnberg

Zirndorf. Vom Blechspielzeug zum PLAYMOBIL-FunPark

ZIRNDORF. Historisches Zirndorf. Als Schauplatz im 30jährigen Krieg und mit seiner Spielzeugtradition blickt Zirndorf auf eine einzigartige Geschichte zurück. Die Entwicklung der Zirndorfer Blechspielzeugindustrie wird anschaulich im Erdgeschoss des Städtischen Museums präsentiert. Im ersten Stock des prächtigen Fachwerkhauses steht die Wallensteinschlacht von 1632 im Mittelpunkt. Im Dachsaal finden regelmäßig Sonderausstellungen zu kulturhistorischen Themen statt. Heute ist Zirndorf Station der Deutschen Spielzeugstraße.

In der historischen Innenstadt prägen die Stadtpfarrkirche St. Rochus aus dem 14. Jahrhundert und typisch fränkische Fachwerk-, Backstein- und Sandsteingebäude, wie etwa das nach dem 30jährigen Krieg errichtete Badehaus und die 1674 gegründete Zirndorfer Brauerei das Bild. Ruhe und Erholung bieten Zirndorfs gepflegte Parkanlagen, der Zimmermannspark und der Stadtpark mit Minigolfanlage.

Hoch über der Stadt ragt das Wahrzeichen Zirndorfs, der Turm der Alten Veste. Sie stand im Jahr 1632 im Mittelpunkt des Geschehens, als sie im 30jährigen Krieg Hauptbollwerk des Wallensteinschen Lagers gegen den angreifenden Schwedenkönig Gustav-Adolf war. Der 1980 wieder aufgebaute Turm mit Aussichtsplattform gewährt einen herrlichen Ausblick über Zirndorf und die Großstädte Fürth und Nürnberg.

Feste und Gastlichkeit

In Zirndorf mit seinen vielen einladenden Gaststätten wird Gastlichkeit groß geschrieben. Ob Stadtfeste, Märkte oder Mitte August die Zirndorfer „Kärwa“ mit ihrem traditionellen Festzug – die Zirndorfer und ihre Gäste feiern gern.

Ein breites kulturelles Veranstaltungsprogramm für jeden Geschmack wird auch in der Paul-Metz-Stadthalle sowie im Sommer im Zimmermannspark geboten.

Freizeit und Erholung für Groß und Klein

Das Bibert Bad Zirndorf mit Frei- und Hallenbad lädt mit Wasserspielgarten, einer Großrutsche, dem Strömungskanal und dem großzügigen Saunabereich zu einem besonderen Badevergnügen für die ganze Familie ein.

Mit den waldreichen Gebieten rund um die Alte Veste und den grünen Auen entlang der Bibert ist Zirndorf der ideale Ausgangspunkt für ausgedehnte Rad- und Wandertouren. Der 16 km lange Rundweg Wallensteins Lager etwa führt von der Alten Veste entlang der historischen Schanzanlagen. Eher ein Spaziergang führt zum Wildschweingehege im Fürther- und Zirndorfer Stadtwald, in dem man auf gut ausgeschilderten Wegen nach Herzenslust wandern, walken und radeln kann. Noch mehr Radlspaß bietet der rund um Zirndorf besonders reizvolle, durch einen Fischlehrpfad und den Naturerlebnisraum Bibertinsel ergänzte Biberttalradweg, der vom Großraum Nürnberg-Fürth bis nach Rothenburg ob der Tauber reicht, sowie viele gut ausgeschilderte Rad-, aber auch Wandertouren im Landkreis Fürth.

Zirndorf bietet eine Vielzahl liebevoll gestalteter Spielplätze, so etwa den Waldspielplatz mit Westernfort und Waldrutsche. Im Ortsteil Weiherhof im bereits mehrfach erweiterten Kletterwald sowie in der Zirndorfer Boulderhalle ist Kletterspaß für die ganze Familie garantiert.

PLAYMOBIL-FunPark

Zirndorfs großer Besuchermagnet ist der PLAYMOBIL-FunPark. Auf über 90.000 m² erwartet die Besucher hier ein gigantisches Spieleparadies. Große Spielwiesen im Innenbereich mit PLAYMOBIL-Figuren in Originalgröße, im Außenbereich die beliebten Themenwelten Ritterburg, Piratenschiff, Westerncity, Baumhaus, Bauernhof und viele mehr im Großformat machen jeden Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Kontakt & Lage
Tourist Information Zirndorf
Marktplatz 1
90513 Zirndorf
Tel.: 09 11/6 00 48 34
Fax : 09 11/6 00 48 61
Email: tourist-info@zirndorf.de
Web: www.zirndorf-tourismus.de

ZIRNDORF AUF EINEN BLICK FINDEN SIE HIER >

Artikel veröffentlicht am 08.01.2020 von ZiMa Zirndorf Marketing eG Tourist Information Zirndorf
AB MAI 2020

WILLKOMMEN IN DER REGION NÜRNBERG

„Und was machen wir jetzt?!“ Das ist wohl die häufigste Frage, wenn man auf dem Hotelzimmer an seinem Urlaubsort angekommen ist. Mit unserem neuen Gästemagazin „WILLKOMMEN IN DER REGION NÜRNBERG“ wollen wir zumindest in der Franken Metropole Nürnberg und in der Umgebung versuchen mehrere Antworten zu geben.

Ab Mai soll es zweimal jährlich ein neue Ausgabe geben. Dort finden Sie aktuelle Tipp zu den Themen Sehenswertes, Feste & Events, Essen & Trinken, Freizeit & Sport und Shopping.

Sie finden das Gästemagazin in den Hotels, Pensionen und den Tourismusämtern in der Region Nürnberg. Natürlich auch hier im Internet als ePaper.

 

Sie möchten mitmachen?

Sie sind verantwortlich für die Vermarktung und haben Interesse daran, auch einen Artikel in den Rubriken Sehenswertes, Feste & Events, Essen & Trinken, Freizeit & Sport, Shopping hier auf TreffpunktDeutschland.de für die Region Nürnberg kostenlos veröffentlichen?

Dann schicken Sie uns einfach eine E-Mail an d.danitz@wittich-forchheim.de mit 3-5 Fotos, einen Beschreibungstext und den Kontaktdaten. Diese werden wir dann so schnell wie möglich auf unserer Webseite veröffentlichen. Eine Veröffentlichung in der gedruckten Ausgabe hängt von unserer Redaktion ab.

 

 

Treffpunkt Deutschland Reisemagazine 

Unsere Heimat hat viel zu bieten. Zeit sie zu entdecken. Wasserskifahren auf der Mecklenburgische Seenplatte. Für einen Appel und ein Ei in der Fränkischen Schweiz schlemmen. Die Oper Aida im Westerwald auf der Naturbühne erleben. Gehen Sie mit unseren Reisemagazinen auf Entdeckungstour.

Stöbern Sie gleich los…

Gästejournal Fränkische Schweiz 2020
Reisejournal Sachsen 2019
Reisejournal Thüringen
Zeit.Reise. Gästezeitung Chiemgau